wu-zheng

Wie filme aus mediathek downloaden

Viele von Ihnen haben legal Filme und Musik gekauft, während es viele andere gibt, die sie entweder herunterladen oder aus verschiedenen Online-Quellen torrent. Während dieser Artikel erwähnt, wie Sie sie mit Freunden über das Internet teilen könnten, verbietet es streng Piraterie. Dieser Artikel dient nur zu Bildungszwecken und zeigt Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Ihre Daten mit Freunden und Familie über das Internet zu teilen. In der obigen Verzeichnisstruktur sehen Sie, dass die haupten Medienkategorien in unterschiedliche Unterordner (z. B. Filme und TV-Sendungen) unterteilt sind und dass jeder Medientyp eine ziemlich geradlinige Namenskonvention hat. Filme werden in Ordnern angezeigt, die nach dem Film benannt sind. Bewährte Verfahren sind die Einbeziehung des Jahres in Klammern, um Die Verwirrung zu verringern. Musik ist in einem geradlinigen Artist Name/Album Name Format organisiert. TV-Sendungen sind nach dem Namen, der Saison und den Episoden mit beiden Statistiken mit dem Format “sXXeXX” getaggt. Fotos sind noch einfacher – Plex liest einfach den Albumnamen aus dem Ordner und lädt die Bilder im Inneren auf. Die Grundlage des Setups, schön organisierte Medien beiseite, ist die Plex Media Server Anwendung.

Für unser Tutorial heute werden wir es auf einem Windows-Computer installieren, aber, kleine Nuancen beiseite, der Installationsprozess ist praktisch identisch über alle Plattformen, da der Großteil des Prozesses von innerhalb der Plex web-basierten Bedienfeld durchgeführt wird. Wenn Sie eine Reihe von Videos haben, die nicht einem gemeinsamen Thema folgen (z. B. nur eine Reihe von Videos anstelle einer Reihe von Filmen Ihres Weihnachtsurlaubs), können Sie sie mit dem Metadaten-Agenten Movie > Personal Media zu einer Bibliothek hinzufügen. Sie sollten sicherstellen, dass Sie Ihre persönlichen Filme nicht am gleichen Speicherort wie Ihre normale Filmmediensammlung speichern. Die Medien können nach Bewillik benannt werden. Der Name der Datei ist das, was in der Plex App angezeigt wird. Die MLMediaLibrary-Klasse stellt eine Schnittstelle für den Zugriff auf eine Auflistung von Medienobjekten aus verschiedenen Quellen bereit. Sie dient als erster Zugriffspunkt des Medialibrary-Frameworks. An dieser Stelle werden Sie in das webbasierte Bedienfeld für Ihren Plex-Server geworfen. Je nachdem, wie schnell Ihr Computer arbeitet, wird möglicherweise “Bibliotheken aktualisieren…” angezeigt. oder Sie haben bereits Inhalte, die sie so anzeigen können.

Ob Musik oder Filme, meine Inhalte sind überall. Von seltenen Filmen, die ich auf DVD habe, bis hin zu Musik, die seit einem Jahrzehnt in iTunes gefangen ist, ist es ein Alptraum. Nichts lebt an einem zentralen Ort. Stattdessen werden meine Dateien auf mehrere Computer, optische Medien und externe Festplatten verteilt. Wenn Sie bereits Zeit in die Organisation Ihrer Medien investiert haben, vor allem, wenn Sie Media Center-Software wie XBMC/Kodi in der Vergangenheit verwendet haben, dann gibt es eine gute Chance, dass Sie bereits eine perfekte (oder fast perfekte) Ordnerstruktur an Ort und Stelle haben.

Categories

Archives